Thai Massage

Die traditionelle Thai-Massage ist eine 2500 Jahre alte Heilmethode, die heute immer noch weit verbreitet ist und in Thailand vor allem zur Prävention, aber auch bei Krankheiten genutzt wird. Das Ziel der Massage ist, das natürliche Gleichgewicht des Körpers zu erhalten, Selbstheilungskräfte anzuregen und eine tiefe körperliche Entspannung zu erreichen.   Während der Ganzkörpermassage werden Techniken aus dem Yoga, der Akupressur, des Tai Qi und rhythmische Klopf- und Mobilisationselemente verwendet, die den Körper des behandelten in eine ruhige und gleichmäßige Schwingung versetzen. Deshalb wird die Thai-Massage auch als „tanzende Meditation“ oder als „Yoga für faule Leute“ bezeichnet. Die Thai-Massage ist eine einfühlsame und ganzheitliche Form der Körperarbeit, die sich immer nach den Bedürfnissen des Klienten orientiert.
Bei Interesse an einer Thai-Massage mache einen Termin mit mir.